Norddeutschland Tour 2011 – Tage 5+6 – Hamburg

Gestern hatten wir in Hamburg sehr schlechtes Wetter. Es war durch den eisigen Wind sehr kalt und gegen Abend hatte es auch kräftig geschneit. Gestern Vormittag sind wir zuerst am Hamburger Flughafen gewesen. Der Flughafen Hamburg (offiziell Hamburg Airport, ehemals Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel) ist der internationale Flughafen der Stadt Hamburg. Er ist der älteste und fünftgrößte Flughafen Deutschlands. Danach sind wir durch den Stadtteil Eppendorf spatziert. Den Nachmittag haben wir dann noch in der Europa Passage, einem großen Shopping-Center, verbracht. Am Abend hatten wir dann noch einen Vietnamesischen Kochkurs.

Heute waren wir an den St. Pauli Landungsbrücken. Die St. Pauli-Landungsbrücken liegen im Hamburger Stadtteil St. Pauli zwischen Niederhafen und Fischmarkt direkt an der Elbe. Bei den Landungsbrücken handelt es sich um einen zentral gelegenen Verkehrsknotenpunkt von S-Bahn, U-Bahn und Schiffen und um eine Touristenattraktion am Hamburger Hafen. Danach sind wir durch den alten Elbtunnel gelaufen. Der 1911 eröffnete St. Pauli-Elbtunnel – in Abgrenzung zum 1975 eröffneten Neuen Elbtunnel auch Alter Elbtunnel genannt – ist 426,5 Meter lang und verbindet mit seinen zwei Tunnelröhren die Hamburger Innenstadt bei den St. Pauli-Landungsbrücken mit Steinwerder. Er unterquert die Norderelbe und wird noch heute als öffentlicher Verkehrsweg genutzt. Er galt bei seiner Eröffnung als technische Sensation und steht seit 2003 unter Denkmalschutz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.