Wochenende in Budapest – Tag 1

Dieses Wochenende hat es uns in die Ungarische Hauptstadt nach Budapest verschlagen. Wir hatten gestern eine doch länger als geplante Anreise. Kurz vor unserem Ziel auf dem Budapester Autobahnring M0 waren wurden wir noch von einem Stau etwa 1,5 Stunden aufgehalten. Nachdem wir dann gestern nichts mehr gemacht haben, sind wir heute dafür schon recht früh mit dem Bus in die Stadt gefahren. Dort haben wir zuerst die Große Markthalle Nagy Vásárcsarnok“ bei der es eine große Auswahl an frisches Obst sowie frisches Fleischt gibt,besichtigt. Unmittelbar vor der Markthalle befindet sich die Freiheitsbrücke (Szabadság híd), die sich über die Donau erstreckt. Danach gingen wir die Fußgängerzone Váci utca, die paralell zur Donau verläuft und sich von der großen Markthalle bis zum Vörösmarty-Platz erstreckt, entlang. Von dort aus haben wir noch die Kettenbrücke (Széchenyi Lánchíd) überquert. Die Kettenbrücke ist die älteste und bekannteste der neun Budapester Brücken über die Donau gehen. Von dort hat man auch einen guten Blick auf das Parlamentsgebäude (Országház) und die Burg. Von der Kettenbrücke haben wir einen kurzen Abstecher auf das Parlamentsgebäude gemacht. Danach sind wir dann gleich weiter zur St.-Stephans-Basilika (Szent István-bazilika) gelaufen. Da in der Basilika gerade eine Hochzeit stattfand, sind wier nach einmal kurz reinschauen noch auf den Turm, der 297 Treppenstufen hat, hochgelaufen. Von dort aus hat man einen super Ausblick auf ganz Budapest. Nach der Basilika sind wir auf der Andrássy út, einer der Berühmtesten und mit 2,5km längsten Boulevardstraße Budapest’s, ein bisschen bummeln gegangen. Da auf dieser Straßer aber leider nur Geschäfte für die reiche Bevölkerung stehen sind wir in das nahe gelegene Westend City Center, das neben dem Westbahnhof (Budapest Nyugati pályaudvar) liegt, gelaufen. Dort haben wir dann mit Shopping den Nachmittag verbracht. Am Abend sind wir dann noch vom Westbahnhof wieder über die Andrássy út zum Heldenplatz (Hősök tere) gelaufen. Dort stiegen wir dann in unseren Bus ein der uns dann zum Hotel gebracht hat.

Weiter Bilder findet Ihr auf Facebook unter: http://www.facebook.com/pages/Wueblog-Der-wuenetde-Blog/138326906229678#!/media/set/?set=a.162847480444287.41488.138326906229678


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.