Wochenende in Budapest – Tag 3

Heute war Abreisetag aus Budapest. Auf der Rückfahrt hatten wir noch einen kurzen Abstecher nach Gödöllő gemacht. Dort befindet sich das berühmte Sissi Schloss. Gödöllö befindet sich ca. 30km nordöstlich von Budapest. Man gelangt über die Budapester Ringautobahn M0 und M3 bzw. M31 nach Gödöllö. Das Schloss wurde im 18. Jahrhundert für den Grafen Antal Grassalkovich I. errichtet und ist auch unter seinem Namen bekannt. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war es die bevorzugte Residenz der österreichischen Kaiserin und ungarischen Königin Elisabeth („Sisi“). Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss unter der sozialistischen Regierung Ungarns stark vernachlässigt und drohte zu verfallen. Es wird seit 1996 in Abschnitten restauriert und ist seitdem für Besucher zugänglich. Seit dem 1. Mai 2010 ist auch der Schlossgarten für die Besucher geöffnet. Das Schlossmuseum hat nur an bestimmten Tagen geöffnet. Man sollte vor Reiseantritt nochmal einen kurzen Blick auf die Homepage schauen, da das Schloss nicht immer geöffnet hat. Im Schloss kann momentan nur das erste Stockwerk besichtet werden. Als Eintritt werden 1800 Forint pro Person verlangt. Der Parkplatz muss extra mit 250 Forint pro halbe Stunde bezahlt werden.

Alle Bilder findet ihr übrigens auch auf Facebook unter: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.162847480444287.41488.138326906229678


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.